Peter-Hille-Schule - Städtische Realschule Nieheim 

Termine

Mo., 25.02.-Fr. 01.03.19   Neuanmeldungen für den Jahrgang 5 Schuljahr 2019/20

Montag, 04.03.19               Rosenmontag, 1. bewegl. Ferientag  - schulfrei

Dienstag, 05.03.19             2. bewegl. Ferientag  - schulfrei

Dienstag, 12.03.19             Lernstand Deutsch 8er

Donnerstag, 14.03.19         Lernstand Englisch 8er

Dienstag, 19.03.19             Lernstand Mathematik 8er

                                          19.00 Uhr Schulkonferenz

Mi. 20.03.-Fr. 22.03.19      Frankreichfahrt WP-Kurse

Donnerstag, 28.03.19         Girls und Boys Day - verpflichtend für Jahrgang 8

                                           Kennenlernvormittag der neuen Fünftklässler

Samstag, 30.03.19             Tag der offenen Betriebstür für den Jahrgang 8

15.04.-26.04.19                 Osterferien

 

 

Die neuen Busfahrpläne für das Schuljahr 2018/19 finden Sie unter "Downloads" oder unter 

www.weser-egge-bus.de/fahrplan/fahrplaene-20182019.html
 

                          Aktuelles aus dem Schulleben

Neuanmeldung für das Schuljahr 2018/2019

Die Peter-Hille-Realschule der Stadt Nieheim nimmt in der Zeit vom 25. Februar bis zum 1. März 2019 Anmeldungen für das Schuljahr 2018/2019 entgegen. Aufgenommen werden Schüler-/innen der Klassen 4 der Grundschulen. Ebenso haben Schüler-/innen anderer Schulformen nach durchlaufener Orientierungsstufe (Klassen 5 und 6) die Möglichkeit, zur Realschule zu wechseln (klick).

Schüler der 10a nehmen an Mahnmalenthüllung teil

Januar 2019.

AM 27. Januar findet jährlich der Gedenktag der Opfer des Holocaust statt. In Nieheim wurde zu diesem Anlass ein Mahnmal mit den aus Nieheim verschleppten Menschen  eingeweiht. Bürgermeister Rainer Vidal und sein Stellvertreter Ulrich Kros hatten in ihrer Begrüßung deutlich gemacht, dass mit dem Denkmal ein weiterer Meilenstein der Geschichte und keinesfalls ein Schlusspunkt gesetzt werde. Sie lobten auch, dass Nieheimer Realschüler (Sophie Isaak, Chiara Zetzmann, 10a) sich mit dem dunkelsten Kapitel der deutschen Geschichte beschäftigen. Die Initiative für das Mahnmal hatte Pfarrer Heribert Ester ergriffen. Ihm ging es nicht nur darum, die Namen der ehemaligen jüdischen Mitbürger bewusst zu machen, sondern den Opfern auch ein Grab zu geben. Nach der Enthüllung konnten deshalb nach jüdischem Brauch Steine auf die Stelen vor den Namensplatten gelegt werden. (Text: Westfalen-Blatt/H. Wilfert, Bilder: Jörn Fries)

SV gestaltet festliche Weihnachtsfeier

Januar/Dezember 2018/19.

Obwohl viele SV-Mitglieder fehlten, da sie bis zum letzten Schultag im Berufspraktikum waren, hat das SV-Gremium eine festliche und stimmungsvolle Weihnachtsfeier auf die Beine gestellt. Sophie Isaak und Maja Backhaus führten als Moderatorinen gekonnt durch das abwechslungsreiche Programm, welches aus Gesangsdarbietungen, Theater und den beliebten "Schüler gegen Lehrer" Spielen bestand. Die Lehrer hatten besonders beim Promiraten ein Nachsehen, denn da kannten sich die Schüler besonders gut aus. Einen Sieg errangen die Lehrer aber im Parcourlauf und insgesamt freuten sich alle über nette und faire Spiele. Auch wurden die besten sportlichen Leistungen bei den Bundesjugendspielen ausgezeichnet und die Jahrgangsstufensieger erhielten ein T-Shirt. Zum Schluss wurden an alle Schüler Weihnachtsmützen verteilt und mit dem Lied "Oh du fröhliche" ging jeder in die verdienten Weihnachtsferien. Die SV bedankt sich bei allen Mitwirkenden für die große Unterstützung.

Sie suchen ältere Berichte über das Schulleben? Stöbern Sie im Archiv!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Peter-Hille-Schule